30 Mannschaften traten an zum Länderpokal der C-Junioren – 1. Runde. Bei bestem Wetter präsentierte der Platz sich mit einigen Restpfützen, die aber im Laufe des Spiels keine Probleme bereiteten. Die erste Halbzeit wurde klar von den Hastedter Jungs dominiert. Schnell ging es los mit einem schönen Freistoßtor von Maid Agovic. Immer wieder ging es recht Körperbetont zur Sache. Das Resultat: Elfmeter in der 21. Minute. Tor durch Marcel Steffen. Es wurde etwas ruhiger, der Schiedsrichter hatte die Partie im Griff. Kurze Zeit später der Anschlusstreffer. 25. Minute 1:2. Der Treffer gab Aufwind und die Rekumer kamen immer mehr ins Spiel. In der 27. Spielminute holte sich Hastedt die Sicherung zur Halbzeit, Ein Traumpass auf Marcel Steffen, kurzer Sprint, Abschluss – TOR .. Verdient ging es mit 1:3 in die Kabine.

Die zweite Halbzeit startete ruhig und auf Augenhöhe. Schöne Spielzüge auf beiden Seiten und kaum Unterbrechungen. Hastedt hatte sich kurz auf der Führung ausgeruht und wie es immer so ist, folgte die Strafe auf den Fuß – 2:3 in der 52. Minute. Es wurde noch einmal spannend und die Rekumer schnupperten am Ausgleich. Auch der BSC legte wieder zu und so war das 2:4 in der 62. Minute die logische Konsequenz. Marcel Steffen mit seinem 3. Tor, Gratulation! Am Spielfeldrand wurde über seine gelaufenen KM diskutiert, man sah in in der Abwehr, im Mittelfeld und im Sturm, ein gutes Spiel des jungen Spielers!

Fazit des Tages: Es hat sich gelohnt die Reise nach Farge anzutreten. Hatte man am Vortag noch Sorgen 70 Minuten im Regen zu stehen und sich den Sonntag zu versauen, wurde man eines Besseren belehrt. Strahlender Sonnenschein, ein tolles Spiel und hochmotivierte Jungs auf dem Platz. Nebenbei natürlich auch noch eine Runde weiter im Pokal …

Nächster Gegner ist der TV Eiche Horn.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner