Am heutigen Samstag empfängt der BSC Hastedt zu seinem zweiten Vorbereitungsspiel der neuen Saison den 1. FC Rot-Weiß Achim auf dem Kunstrasenplatz der heimischen Sportanlage am Jakobsberg. Dabei trifft der BSC Hastedt auf gleich zwei alte Bekannte.

Das Wichtigste in Kürze:

Spieltermin: Samstag, 22. Juli 2023, Anpfiff 13:00 Uhr.
Spielort: Sportanlage am Jakobsberg, Hastedter Osterdeich 225, 28207 Bremen.
Eintritt: frei.
Wetterprognose: +17°C, stark bewölkt, Regenwahrscheinlichkeit 70%, erwartete Regenmenge bis zu 0,4 l/m² pro Stunde, Wind im Durchschnitt mit 17 km/h und in Böen bis zu 30 km/h aus Südwest.

Unser Gast: der 1. FC Rot-Weiß Achim

Der 1. FC Rot-Weiß Achim spielte in der vergangenen Saison in der siebtklassigen niedersächsischen Bezirksliga (Staffel Lüneburg 3) und belegte dort am Ende der Spielzeit 2022/2023 den 15. Platz von insgesamt 18 Mannschaften, was den Abstieg in die achtklassige Kreisliga (Staffel Verden) bedeutete. Erfolgreichster Torschütze der Mannschaft war Behcet Kaldirici, der insgesamt 13 Bezirksligatore erzielte.
Dem 1. FC Rot-Weiß Achim gehören auch zwei Spieler mit Hastedter Vergangenheit an. Da wäre zum einen Sercan Yücel, der zwischen Juli 2013 und November 2014 insgesamt 39 Pflichtspieleinsätze für den BSC Hastedt absolvierte (davon 35 als Mannschaftskapitän), wobei er auch noch 20 Tore erzielte. Zum anderen wäre da noch Serxhio Koleci, der zwischen September 2018 und Mai 2019 insgesamt zwölf Pflichtspieleinsätze für Hastedt absolvierte (kein Tor).

Bilanz

Zwischen dem BSC Hastedt und dem 1. FC Rot-Weiß Achim kam es bisher noch nie zu einem Pflichtspiel, allerdings traf man sich am 9. Juli 2017 schon einmal zu einer gemeinsamen Testspielerei. Damals ging der zu diesem Zeitpunkt frisch in die Bremen-Liga aufgestiegene BSC Hastedt mit 11:0 gegen den damaligen Kreisligisten vom Platz. Diese Saison endete damals für beide Mannschaften sehr erfolgreich: Hastedt wurde als Neuaufsteiger Dritter der Bremen-Liga, gewann den Lotto-Pokal und qualifizierte sich für den DFB-Pokal, Rot-Weiß Achim wurde Meister der Kreisliga Verden und stieg in die Bezirksliga auf.

Das Schiedsrichterteam

Chef auf dem Platz ist Claude Kenfack, er gehört zur Schiedsrichterabteilung des SV Werder Bremen. Kenfack leitete bisher acht Pflichtspiele des BSC Hastedt, von denen Hastedt vier gewann, einmal remis spielte und drei verlor. Kenfack zeigte dem BSC dabei insgesamt 13-mal Gelb und einmal Gelb-Rot.
Claude Kenfacks Assistenten sind Marc Peter Stelljes (ebenfalls SV Werder Bremen) und Zhihao Tang (TV Eiche Horn).

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner