Exakt 23 Tage hatte der BSC Hastedt Pause, jetzt wird es wieder ernst. Das nun anstehende Heimspiel gegen Mit-Absteiger SC Borgfeld ist nicht nur Hastedts erstes Spiel im Herbst 2022, es ist auch die Premiere von Trainer Safak Dinkçi und seinem Team auf der Bank der Elf vom Jakobsberg. Mit vielen neuen Ideen und auch neuem Personal will der BSC nun den ersten Saisonsieg einfahren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Spieltermin: Dienstag, 1. November 2022, Anpfiff 20:00 Uhr.
  • Wettbewerb: Landesliga Bremen, Nachholspiel vom 8. Spieltag.
  • Spielort: Sportanlage Jakobsberg (Platz 1, Kunstrasenplatz), Hastedter Osterdeich 225, 28207 Bremen (Stadtbezirk Ost, Stadtteil Hemelingen, Ortsteil Hastedt). / ACHTUNG: An der Sportanlage Jakobsberg stehen aufgrund von Bauarbeiten derzeit nur sehr wenige Parkplätze zur Verfügung! Bitte verzichtet nach Möglichkeit auf die Anreise mit dem Pkw! Mehr Informationen dazu hier.
  • Wetterprognose: mittel bis stark bewölkt, Niederschlagswahrscheinlichkeit 10%, Temperatur ca. 12°C, Wind im Durchschnitt mit 18,5 km/h (Bft 3) und in Böen bis zu 31,5 km/h (Bft 5) aus Süd (Quelle: Deutscher Wetterdienst, abgerufen am 31.10.2022 um 10:30 Uhr).

 

 

Die Lage in Hastedt

Zahlen und Statistiken:
Aktuelle Platzierung: Platz 15 von 16 (Landesliga, 6. Liga)
Bilanz: 7 Spiele, davon 0 Siege (0,0%), 1 Unentschieden (14,3%) und 6 Niederlagen (85,7%).
Punkte: 1 Punkt absolut, das entspricht 0,143 Punkten pro Spiel bzw. 4,8% der maximal möglichen Punktzahl. Maximal 70 Punkte können noch erreicht werden.
Tore: 9:34 Tore absolut (Tordifferenz –25), das entspricht 1,29 Toren und 4,86 Gegentoren pro Spiel.
Fairplay: bisher 11 gelbe Karten, 0 gelb-rote Karten und 1 rote Karte, das entspricht 16 Punkten bzw. 2,286 Punkten pro Spiel und Platz 7 in der Fairplay-Tabelle.
Erfolgreichste Torschützen: Dennis Thomas (5 Tore), Roy Kanagarajah (2 Tore), Semin Memedi und Jeremy Pacholski (beide je 1 Tor).

Der Wechsel des Trainerteams hat der Mannschaft des BSC Hastedt ein völlig neues Gesicht verliehen. Über ein Dutzend Spieler wurden aussortiert, sie werden künftig für die zweite Herrenmannschaft in der Kreisliga C auflaufen oder den Verein verlassen. Gleichzeitig hat Trainer Safak Dinkçi seine Kontakte spielen lassen und zahlreiche neue Akteure an den Jakobsberg geholt, die bisher vereinslos waren und/oder seit mindestens einem halben Jahr kein Pflichtspiel mehr bestritten haben, weshalb es am Jakobsberg in Zukunft einige neue Gesichter zu bewundern geben wird. Das neue Trainerteam konnte bereits einige Trainingseinheiten mit der neu geformten Mannschaft absolvieren, doch das nun anstehende Landesligaspiel gegen den SC Borgfeld wird die erste Gelegenheit sein das Team unter Wettbewerbsbedingungen zu beobachten, da ein für den 23. Oktober geplantes Testspiel gegen den SV Eintracht Aumund aufgrund von zahlreichen Verletzungen und Erkrankungen bei den Nord-Bremern leider kurzfristig abgesagt werden musste. Doch Hoffnung auf eine Trendwende beim BSC Hastedt ist groß, denn sollte auch gegen den SC Borgfeld kein Sieg gelingen, so wäre das saison- und wettbewerbsübergreifend bereits das 16. Pflichtspiel hintereinander ohne Erfolgserlebnis. Eine so lange Sieglos-Serie gab es in der gesamten Geschichte des BSC Hastedt bisher erst einmal, und das ist noch gar nicht so lange her: vom 25. August 2021 bis zum 28. November 2021 setzte es 13 Niederlagen und drei Unentschieden; am Ende stand der Abstieg aus der Bremen-Liga.

Die letzten zehn Ergebnisse des BSC Hastedt:
14.08.2022 | BSC Hastedt – TSV Grolland … 0:2 | Testspiel
16.08.2022 | BSC Hastedt – TSV Osterholz-Tenever … 2:1 | Testspiel
26.08.2022 | FC Huchting – BSC Hastedt … 6:1 | Landesliga
04.09.2022 | BSC Hastedt – TSV Hasenbüren … 2:2 | Landesliga
11.09.2022 | SC Weyhe – BSC Hastedt … 2:1 | Landesliga
13.09.2022 | BSC Hastedt – FC Huchting … 0:4 | Lotto-Pokal
18.09.2022 | BSC Hastedt – 1. FC Burg … 2:9 | Landesliga
25.09.2022 | Habenhauser FV – BSC Hastedt … 6:0 | Landesliga
02.10.2022 | BSC Hastedt – ATS Buntentor … 1:2 | Landesliga
09.10.2022 | TSV Osterholz-Tenever – BSC Hastedt … 7:2 | Landesliga
= 1 Sieg, 1 Unentschieden und 8 Niederlagen bei 11:41 Toren

 

 

Unser Gast: SC Borgfeld

Zahlen und Statistiken:
Aktuelle Platzierung: Platz 5 von 16 (Landesliga, 6. Liga)
Bilanz: 7 Spiele, davon 5 Siege (71,4%), 1 Unentschieden (14,3%) und 1 Niederlage (14,3%).
Punkte: 16 Punkte absolut, das entspricht 2,286 Punkten pro Spiel bzw. 76,2% der maximal möglichen Punktzahl. Maximal 85 Punkte können noch erreicht werden.
Tore: 33:7 Tore absolut (Tordifferenz +26), das entspricht 4,71 Toren und 1,00 Gegentoren pro Spiel.
Fairplay: bisher 14 gelbe Karten, 0 gelb-rote Karten und 0 rote Karten, das entspricht 14 Punkten bzw. 2,000 Punkten pro Spiel und Platz 4 in der Fairplay-Tabelle.
Erfolgreichste Torschützen: Christopher Taylor (10 Tore), Mika Lasse Kroschel (4 Tore), Kevin Brempong, Niklas Huning, Alexander Lohs und Christopher Quast (alle je 3 Tore).

Der SC Borgfeld ist im vergangenen Sommer gemeinsam mit dem BSC Hastedt von der Bremen- in die Landesliga abgestiegen, zuvor gehörte der SCB vier Spielzeiten lang der höchsten Bremer Spielklasse an. Im Vergleich zu Hastedt ist Borgfeld jedoch deutlich besser in die neue Saison gestartet, derzeit liegt die Mannschaft „nur“ auf Platz fünf – „nur“ deshalb, weil der SC Borgfeld bisher zwei Spiele weniger als das unmittelbare Tabellenumfeld absolviert hat. Die Spezialität des Teams von Trainer Tom Pretzel ist die Offensive, denn mit durchschnittlich 4,71 Toren pro Spiel hat Borgfeld die erfolgreichste Angriffsabteilung der gesamten Liga. Aber auch hinten steht der SC Borgfeld äußerst sicher, im Schnitt kassiert die Mannschaft nur ein einziges Gegentor pro Spiel, was (gemeinsam mit Tabellenführer SC Vahr-Blockdiek) derzeit ebenfalls den besten Wert der Liga darstellt.

Wo der SC Borgfeld die vergangenen zehn Jahre spielte:
2012/2013 | Bezirksliga (7. Liga) | Platz 5
2013/2014 | Bezirksliga (7. Liga) | Platz 1 | Aufstieg
2014/2015 | Landesliga (6. Liga) | Platz 3
2015/2016 | Landesliga (6. Liga) | Platz 7
2016/2017 | Landesliga (6. Liga) | Platz 4
2017/2018 | Landesliga (6. Liga) | Platz 1 | Aufstieg
2018/2019 | Bremen-Liga (5. Liga) | Platz 12
2019/2020 | Bremen-Liga (5. Liga) | Platz 8
2020/2021 | Bremen-Liga (5. Liga) | Platz 13
2021/2022 | Bremen-Liga (5. Liga) | Platz 18 | Abstieg

Die letzten zehn Ergebnisse des SC Borgfeld:
25.08.2022 | SC Borgfeld – SV Hemelingen … 4:2 | Testspiel
04.09.2022 | SC Borgfeld – ATS Buntentor … 4:0 | Landesliga
11.09.2022 | TSV Osterholz-Tenever – SC Borgfeld … 0:3 | Landesliga
13.09.2022 | SC Vahr-Blockdiek – SC Borgfeld … 0:0, 4:5 i.E. | Lotto-Pokal
25.09.2022 | SC Borgfeld – TSV Wulsdorf … 3:3 | Landesliga
01.10.2022 | SC Borgfeld – VfL 07 Bremen … 1:2 | Landesliga
09.10.2022 | SC Borgfeld – TSV Melchiorshausen … 8:0 | Landesliga
20.10.2022 | SC Borgfeld – Habenhauser FV … 4:2 | Landesliga
23.10.2022 | SC Borgfeld – OSC Bremerhaven … 1:13 | Lotto-Pokal
30.10.2022 | SC Borgfeld – SV Türkspor Bremen-Nord … 10:0 | Landesliga
= 6 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen bei 38:22 Toren

 

 

Historie und Bilanz

Der BSC Hastedt und der SC Borgfeld kennen sich gut, bereits 14-mal stand man sich in der Vergangenheit gegenüber. Die Bilanz zeigt dabei deutlich freundlichere Zahlen, wenn man sie aus Sicht des BSC Hastedt betrachtet: 7 Siege, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen bei 34:25 Toren. In der vergangenen Saison war der SC Borgfeld die einzige Mannschaft, gegen die der BSC Hastedt sowohl das Hin- als auch das Rückspiel gewonnen hat. Die letzte Pflichtspielniederlage gegen Borgfeld ist auch schon etwas älter, sie datiert vom März 2014.

Alle bisherigen Aufeinandertreffen:
16.10.2011 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 3:0 | Bezirksliga
22.04.2012 | SC Borgfeld – BSC Hastedt … 3:0 | Bezirksliga
21.10.2012 | SC Borgfeld – BSC Hastedt … 3:2 | Bezirksliga
07.04.2013 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 2:4 | Bezirksliga
13.10.2013 | SC Borgfeld – BSC Hastedt … 2:2 | Bezirksliga
30.03.2014 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 1:2 | Bezirksliga
07.08.2016 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 2:0 | Landesliga
27.05.2017 | SC Borgfeld – BSC Hastedt … 2:4 | Landesliga
18.02.2018 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 0:1 | Testspiel
23.09.2018 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 3:1 | Bremen-Liga
24.03.2019 | SC Borgfeld – BSC Hastedt … 1:1 | Bremen-Liga
10.11.2019 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 6:2 | Bremen-Liga
22.08.2021 | SC Borgfeld – BSC Hastedt … 2:3 | Bremen-Liga
06.04.2022 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 5:2 | Bremen-Liga

Das letzte Pflichtspiel-Duell:
06.04.2022 | BSC Hastedt – SC Borgfeld … 5:2 (2:1) | Bremen-Liga
BSC Hastedt: Safa Kilic, Til Sonnewald (62′ Marcus Kenneweg), Alan Lopatin, Timur Gin, Bakary Lucas Grote Lambers, Ahmet-Furkan Er (85′ Seran Ceylan), Miguel Troue (75′ Roy Kanagarajah), Ridvan Sahin, Youssef Alo, Ensa Jarju, Tolga Kuzu. – Trainer: Ugur Biricik.
SC Borgfeld: Ahmad Harmoush, Paul Henri Noack (67′ Lars Hedel), Mats-Laurids Harttgen, Marcel Metzer, Maximilian Credo, Lukas Kahrs, Christopher Quast, Alexander Lohs, Mika Lasse Kroschel (62′ Kadir Karabas), Hannes Roh, Max Endemann. – Trainer: Tom Pretzel.
Torschützen: 1:0 Miguel Troue (6′), 2:0 Miguel Troue (31′), 2:1 Max Endemann (43′), 2:2 Alexander Lohs (47′), 3:2 Miguel Troue (63′), 4:2 Ridvan Sahin (80′), 5:2 Youssef Alo (86′).

 

Der Schiedsrichter

Das Spiel findet statt unter der Leitung von Daniel Grube, er ist Mitglied der Schiedsrichterabteilung des TS Woltmershausen. Seine Assistenten sind Jan-Pero Nitsch von der SG Findorff und Mitja Huth von unserem Nachbarn FC Union 60 Bremen.

Diese Spiele des BSC Hastedt hat Daniel Grube (laut transfermarkt.de) bisher geleitet:
17.03.2018 | VfL 07 Bremen – BSC Hastedt … 2:5 | Bremen-Liga
15.09.2018 | TuS Schwachhausen – BSC Hastedt … 4:1 | Bremen-Liga
17.02.2019 | BSC Hastedt – KSV Vatan Sport Bremen … 1:1 | Bremen-Liga
06.10.2019 | ESC Geestemünde – BSC Hastedt … 4:2 | Lotto-Pokal

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner